Ethnologie beschäftigt sich mit Unterschieden und Gemeinsamkeiten zwischen Kulturen und Gesellschaften in Vergangemheit und Gegenwart. Die Bezeichnungen Völkerkunde und Ethnographie für diese Wissenschaft wurden im 18 Jhd. gefunden. Über Museen und Ethnologische Gesellschaften führte ihr Weg im 19 Jhd. zur akademischen Disziplin.